Willkommen auf den Seiten des Feldbataillon Lauenburg - Napoleonik e.V.

Neues vom Napoleonik e.V. und vom Feldbataillon Lauenburg:
Das Übungsbiwak fand in diesem Jahr auf dem Gelände des letzten Elbfischers in Hohnstorf statt. Wir bedanken uns herzlichst beim Fischer Panz und seiner Familie für die freundliche Aufnahme. Unsere Gedanken sind bei Familie Panz und den Lauenburgern, da sie arg von Hochwasser betroffen waren.
Wir möchten die Geschichte begreifbar machen und der breiten Öffentlichkeit näherbringen, da es um die eigene, unsere Geschichte geht. Interessierte sind stets willkommen, ob jung oder alt, die napoleonische Ära hat viel zu bieten. Das " 5. Gefecht um Lauenburg von 1813 " ist vorüber und es sind zahlreiche Bilder verfügbar, vielen Dank dafür. Nach dem Event ist vor dem Event, folglich geht es jetzt mit der Planung des 6. Gefecht um Lauenburg, das nach Möglichkeit im August 2014 stattfinden soll, weiter.

Unser besonderer Dank gebührt an dieser Stelle den Unterstützern des Gefechtes von Lauenburg, denn ohne die Mithilfe und das Engagement von Wolf von Kleist, Pro Lauenburg und der Stadt Lauenburg wäre vieles nicht möglich gewesen und wird es auch nicht sein.
The 5th battle of Lauenburg from 1813 was a great event and there are many pictures online. There was much to do, for us all, but specially for the historian Dr. C. Walczok. Sickness, trouble and all these things didn't make it easier for us. Even in reenactment there are some people who don't know that is's very important to work together for the idea to make the history important for the (broad/stoned) public. Everybody knows the importance of money for such an event, but if there is no money, where will he get it, nobody can steal. We all need sponsering and suppurt in any kind. Interested persons are always welcome.
Special thanks to Wolf von Kleist, Pro Lauenburg and Lauenburg/Elbe, because without their help many things wouldn't have happend.

Auf den Bildseiten finden Sie nun die Veranstaltungen des Napoleonik e.V., an denen natürlich auch das Feldbataillon Lauenburg beteiligt war, vor.
Der Napoleonik e.V. hat mit einigen Gästen den Göhrdemarsch durchgeführt, der am 14.09.2011 in Damnatz startete und über Dannenberg bis zum Göhrde Gefechtsfeld ging. Im Anschluss nahmen wir am Göhrdegefecht teil, das General Franke vortrefflich organisiert hatte. Berichte und Bilder der letzten Veranstaltungen finden Sie auf den Veranstaltungsseiten, und auf den Seiten des Napoleonik-eV können Sie diese nachlesen.

Nachstellung Gefecht Lauenburg

Die Geschichte des Feldbataillon Lauenburg ist komplett überarbeitet und erweitert, lesen Sie in der Rubrik Geschichte, wie das Feldbataillon Lauenburg die Zeit von 1813 bis 1815/16 erlebte. Sie finden hier auch die Proklamation an die Lauenburger, die zur Aufstellung des Feldbataillon Lauenburg führte.
Der Napoleonik eV setzt sich für das Renactment und die Geschichte ein, und wir wünschen uns ein harmonisches Miteinander mit den verschiedenen Gruppen, denn wir möchten alle gute Veranstaltungen gestalten und die Geschichte mitsamt ihren Auswirkungen der breiten Öffentlichkeit näherbringen.

Allgemein

Als Darstellergruppe des Napoleonik e.V. möchten wir Ihnen die Zeit der Napoleonischen Kriege näher bringen, speziell die Zeit von 1813 bis 1815. Sie werden vieles über die Geschichte und Gründung des Feldbataillons Lauenburg erfahren, aber auch vieles andere aus dieser Zeit. Nachstellung auf dem Schlachtfeld Folgen Sie dem Geschehen rund um das Feldbataillon Lauenburg und dem Napoleonik e.V., ob virtuell oder vielleicht auch einmal real als Zuschauer, eventuell sogar einmal als Mitstreiter?
Die Zusammenstellung der Termine des Napoleonik e.V. finden sie hier.
Gegründet wurde das Feldbataillon Lauenburg im März des Jahres 1813. Im April und Mai 1813 nahm es an den Gefechten um Hamburg teil, als da wären Wilhelmsburg, Curslack und Zollenspieker. Nach dem Waffenstillstand im August 1813, kämpfte das Lauenburger Feldbataillon bei Ratzeburg, Mölln und Zarrentin. Weitere Informationen zum Feldbataillon Lauenburg werden Sie in der Rubrik Geschichte finden, die in zahlreiche Abschnitte untergliedert ist.

Unter der Rubrik Termine haben Sie die Möglichkeit, aktuelle Informationen abzurufen und uns auch zu "besuchen". Unter der Rubrik Kontakt und Impressum können Sie sich gern mit uns in Verbindung setzen - selbstverständlich auch bei Einrekrutierungen, Schicken Sie uns einfach eine Email.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim "Durchstöbern" unserer Seiten und würden uns freuen, wenn wir Ihr Interesse für die lebendige Geschichtsdarstellung geweckt haben sollten.

Wichtiges:

Beim "Gefecht um Lauenburg von 1813" werden auch in diesem Jahr, vom 17. bis zum 19. August 2012, zahlreiche Gruppen zur Nachstellung des Gefechtes und der Darstellung des Lebens zur Zeit Napoleons, erwartet. Wir hoffen alle Teilnehmer des Jahres 2010 und auch andere Gruppen im Jahr 2012 wieder zu treffen, denn 2012 liegt das Gefechtswochenende laut Dr. Walczok auf dem historischen Datum, vom 17. August bis zum 19. August 2012 soll die Veranstaltung "Gefecht um Lauenburg von 1813" stattfinden. Geschichte hautnah erleben und begreifen, dieses Motto möchten sicher nicht nur wir künftig erfüllen.
Die nächste Veranstaltung Gefecht um Lauenburg wird vom 17. bis zum 19. August 2012 stattfinden, sie liegt also genau auf dem historischen Datum, nur 199 Jahre später. An der B5 kurz vor dem Ortseingang von Lauenburg wird ein Gefecht geführt, in den engen Straßen Lauenburgs werden wir ein Altstadtgefecht führen, und es wird auch eine Kanonade über die Elbe zwischen Hohnstorf und Lauenburg stattfinden. Dr. Walczok, Lauenburg und der Napoleonik e.V. hoffen auf Unterstützung Beteiligter und der Sponsoren, denn 2010 gelang das Gefecht um Lauenburg mit Hilfe und Unterstützung vieler Anderer, es waren viele Truppen zum Gefecht um Lauenburg vertreten, aber lesen Sie selbst. Unser Dank geht an den Landwirt Brunswick für das zur Verfügung stellen des ungepflügten Ackers, dem historischen Schauplatz des Gefechts um Lauenburg.
Angekündigt wurde das Gefecht um Lauenburg vom Napoleonik e.V. und vielen Helfern durch die Verteilung des Prospekt Lauenburg. Es wurde beim Frühjahrs-Biwak des Napoleonik e.V. erstmals in Lauenburg verteilt.

Die Bildseiten sind neu überarbeitet, sie sind untergliedert, wobei mehrere kleine Alben entstanden sind. Die Übersichtsseite finden Sie unter "Bilder des Napoleonik e.V.". Dort einfach auf die Bilder klicken und Sie kommen zu den Alben.

Anfahrtsskizze zum Gefecht Lauenburg     Plakat Gefecht Lauenburg

Counter
CSS ist valide!    © Januar 2010 - 2011 by Conny Zimmermann    Valid XHTML 1.0 Transitional
Letzte Aktualisierung

Napoleonik e.V. // Feldbataillon Lauenburg